Logo
   
 

Unser Leistungsspektrum - Terrestrische digitale Photogrammetrie

 

Bei der terrestrischen digitalen Photogrammetrie werden z.B. Fassaden denkmalgeschützter Gebäude mit einer speziellen Digitalkamera aufgenommen. Zugleich findet die Messung markanter Fassadenelemente oder aufgeklebter Zielmarken mit dem reflektorlosen Tachymeter (berührungslos) statt. Mit Hilfe der Messdaten wird das Digitalfoto von Verzerrungen durch die Aufnahmeperspektive befreit und mit einem Maßstab versehen. Die entzerrten Bilder werden auf einem Datenträger (CD-ROM) gesichert und auf hochwertiges Fotopapier gedruckt. Mit dem Produkt kann der planende Architekt die historische Fassade in/nach einem Ausbau, Umbau oder Neuaufbau wieder rekonstruieren. Die erzeugten Daten dienen zugleich als Nachweis gegenüber den Denkmalschutzbehörden. Das Verfahren ist wenig aufwändig, einzig freie Sicht auf das Messobjekt ist erforderlich.
 

Orginalbild entzerrtes Bild

 

 

 
Kompetent.  Schnell.  Zuverlässig.  
© 2011 NewGeo UG | Kontakt: post@newgeo.de